Perlenvibrator

Spätestens seit der berühmten Liaison zwischen Charlotte und ihrem Rabbit erfreuen sich Perlenvibratoren größter Beliebtheit. Um Missverständnissen direkt vorzubeugen: Perlenvibratoren verführen über rotierende Perlen im Schaft. Da aber quasi alle Modelle auch mit einem Extraaufsatz für die Klitoris kommen, sind quasi alle Perlenvibratoren auch gleichzeitig Rabbits.


Formen und Funktion

Wie bereits erwähnt ist das aufregende an Perlenvibratoren, dass sie über einen rotierenden Schaft mit Perlen verfügen, die in der Vagina zu unglaublichen Stimulation führen. Natürlich lassen sich neben der Rotationsrichtung (synchrone oder entgegengesetzte Rotation der Kügelchen) auch die verschiedenen Vibrationtsstufen einstellen.

Einige Modelle verfügen zusätzlich über einen kraftvollen Motor der eine Stoßfunktion ermöglicht. Die Stöße in Kombination mit den anderen Funktionalitäten sorgen für ein authentisches und intensives Erlebnis. Rotations, stoßen und Vibration - diese Vibratoren sind also ein rundum sorglos Paket und lassen definitiv keine Stelle in und an deiner Vagina unberührt!


Anwendung - was gibt es zu beachten?

Bei der Anwendung von Perlenvibratoren gibt es eigentlich nur zu sagen: Tastet euch langsam heran und probiert was euch am besten gefällt!


Reinigung und Pflege

Je nach Material des Vibrators gelten die üblichen Reinigungs- und Sicherheitshinweise.


Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • rotierende Perlen im Schaft sorgen für intensive Stimulation
  • "Rund-um-sorglos-Paket" durch Vibration, Rotation und bei manchen Modellen sogar auch Stoß
  • stimuliert alle erogenen Zonen in der und um die Vagina
Nachteile:
  • durch die vielen Funktionen kann ein Perlenvibrator für manche etwas abgespaced und einschüchternd wirken.

Dieser Vibrator ist für dich, wenn...

… du einen intensiven Vibrator suchst der sich auf alle erdenklichen Arten stimuliert.